Häg-Ehrsberg Arne Marterer verlässt Kirchenchor

Die langjährigen Sängerinnen Maria Schmidt, Veronika Preis und Ella Wassmer mit Chorleiter Arne Marterer (von links). Foto: Karl-Heinz Rümmele

Zur Jahreshauptversammlung traf sich der Kirchenchor Häg-Ehrsberg kürzlich im Gasthaus „Tanne“ in Ehrsberg.

Häg-Ehrsberg (mrue). Hierzu konnte Vorsitzende Iris Eggert neben den Chormitgliedern Pfarrer Martin Schlick, Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Kiefer, Chorleiter Arne Marterer sowie vom Pfarrgemeinderat Ursula Eckert begrüßen.

Rückblick

Schriftführer Alfred Maier hatte nicht viel zu verlesen, da man sich wegen der Corona-Pandemie außer der Hauptversammlung im Februar 2020 nur noch zu einer Probe und zu einem kleinen Fasnachtshock treffen konnte. Ab Herbst war dann wieder Gesang mit vier Personen auf der Empore erlaubt.

Kassenbericht

Dem Bericht von Kassenverwalterin Veronika Schäuble konnte man entnehmen, dass für 2020 keine Passivbeiträge erhoben wurden und der Chor mehr Ausgaben als Einnahmen zu verbuchen hatte. Ihr wurde von den Kassenprüferinnen Maria Schmidt und Veronika Preis eine gute Kassenführung bescheinigt.

Präsente

Da zahlreiche runde Geburtstage von Mitgliedern wegen Corona nicht besucht werden konnten, wurden den Jubilaren nun Präsente übergeben. Die nicht anwesenden Mitglieder bekommen ihre Präsente zu einem späteren Zeitpunkt. Präsente gab es auch noch für Chorleiter Arne Marterer, Vorsitzende Iris Eggert, Gabi Maier, Pfarrer Schlick, Kassenverwalterin Veronika Schäuble, Organist Martin Riedlinger und Barbara Wassmer für die Weihnachtskartenaktion.

Abschiede

Vorsitzende Iris Eggert gab bekannt, dass aus den Reihen der Sängerinnen Ella Wassmer nach 58 Jahren, Veronika Preis nach 46 Jahren und Maria Schmidt nach 34 Jahren den Chor verlassen werden. Ein Chormitglied trat aus. Es werden gern Neumitglieder aufgenommen. Chorleiter Arne Marterer informierte den Chor darüber, dass er sein Amt als Chorleiter nach über 15 Jahren aus beruflichen Gründen aufgibt. Es muss nun ein neuer Chorleiter gesucht werden.

Sonstiges

Iris Eggert bedankte sich bei allen und animierte zum Weitermachen. Pfarrer Schlick schloss sich den Dankesworten an und betonte, dass man in Häg-Ehrsberg ein gutes Miteinander zwischen Kirche und Gemeinde habe. Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Kiefer bedankte sich im Namen der Gemeinde beim Chor.

Pandemiebedingt konnten noch keine Termine ausgemacht werden.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading