Häg-Ehrsberg Auszeichnung für innovative Ideen

Andreas Rümmele begrüßte die kleine Delegation und brachte seine Freude über die Ehrung zum Ausdruck. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Vier Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Freiburg wurden kürzlich als „Handwerksunternehmen des Jahres 2021“ ausgezeichnet, darunter die Firma Rümmele GmbH in Häg-Ehrsberg.

Häg-Ehrsberg. Der jährlich von der Handwerkskammer Freiburg vergebene Preis würdigt Betriebe, die sich mit innovativen Ideen und außergewöhnlichem Engagement erfolgreich am Markt platziert haben und dabei Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft übernehmen.

In diesem Jahr ging die Handwerkskammer Freiburg neue Wege, da die feierliche Preisverleihung coronabedingt nicht wie gewohnt stattfinden konnte. Um die Ehrung der Betriebe trotz der widrigen Umstände würdig gestalten zu können, wurde jedes Unternehmen in seinem betrieblichen Umfeld von Kammerpräsident Johannes Ullrich und Handirk von Ungern-Sternberg, Mitglied der Geschäftsleitung, besucht. Die Kreishandwerksmeister aus Freiburg, Emmendingen und Lörrach sowie die Geschäftsführerinnen der Kreishandwerkerschaften Ortenau und Emmendingen nahmen an dem jeweiligen Betriebsbesuch teil.

Johannes Ullrich betonte die hohe Wertschätzung, die den ausgezeichneten Handwerksbetrieben gebührt: „Wir brauchen solche Betriebe, solche Unternehmer wie Sie, die mit hohem Engagement in der Ausbildung, innovativen Ideen und Geschäftsmodellen vorbildhaft für unser Handwerk stehen.“

Der Bürgermeister der Gemeinde Häg-Ehrsberg, Bruno Schmidt, ließ es sich nicht nehmen, die Laudatio für den Betrieb zu halten – in diesem Fall mit einer Videobotschaft.

Die Rümmele GmbH ist ein vor 25 Jahren von Andreas Rümmele gegründetes Unternehmen mit heute 48 Mitarbeitern. Seine Strategie zur Nachwuchsgewinnung ist vielfältig: Das Unternehmen arbeitet zum einen intensiv mit der zuständigen Innung in Lörrach und der Handwerkskammer Freiburg zusammen; zudem werden regelmäßige Praktika im Betrieb angeboten.

Großen Wert legt Andreas Rümmele auch darauf, Mitarbeiter aus der eigenen Belegschaft für eine Meister- oder Ingenieursausbildung zu gewinnen. Die Kosten hierfür werden komplett von dem Unternehmen übernommen.

Im Bereich der Produktinnovation gibt es eigene Entwicklungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen. Die neu entwickelte Energiemanagement-Technik wird nun von Rümmele in Kooperation mit seinem Partner – nach ersten Einbauten im Inland – auch international vertrieben; die Hersteller-Unabhängigkeit ist hierbei ein zentraler Vorteil.

Aktuell erfolgt ein weiterer Anbau einer rund 1000 Quadratmeter großen Halle an das bestehende Betriebsgebäude, um die Produktion ausweiten zu können und mit der Stärkung des Haustechnik-Bereichs hier zum Rundum-Anbieter zu werden.

Im eigenen Betrieb wurde die Energiemanagement-Technik ebenfalls eingeführt, wodurch schnell Einsparpotentiale aufgedeckt und optimiert werden konnten. Im Zuge der aktuellen Erweiterung des Betriebsgebäudes wird eine PV-Anlage mit Wärmepumpentechnik eingesetzt. Die hierfür erforderlichen Fachkräfte - speziell ausgebildete Energiemanager – sind ausschließlich eigene Mitarbeiter.

Die Unterstützung regionaler Vereine bis in die Ringer-Bundesliga hinein sowie Charity-Aktivitäten gehören zur Firmenphilosophie. Die Rümmele GmbH ist nicht zuletzt durch eigene Produktentwicklungen und beachtliche Qualifizierungsstrategien für die eigene Belegschaft ein sehr erfolgreicher, regional verwurzelter Betrieb.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading