Häg-Ehrsberg Bei den Spieleläufen sehr gut abgeschnitten

SB-Import-Eidos
Florian Kiefer löst Patrick Köpfer als Jugendfeuerwehrwart ab. Ihm zur Seite steht Stellvertreterin Svenja Kiefer (von links). Foto: Karl-Heinz Rümmele

Häg-Ehrsberg (mrue). Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Häg-Ehrsberg trafen sich kürzlich im Feuerwehrgerätehaus zur Hauptversammlung. Hierzu konnte Jugendfeuerwehrwart Patrick Köpfer Bürgermeister Bruno Schmidt sowie die Kommandanten Ottmar Schäuble und Jürgen Rümmele begrüßen.

Rückblick

Wegen der Pandemie fanden in den Jahren 2020, 2021 und  2022 25 Zusammenkünfte statt, davon 16 Proben, vier Alteisensammlungen, ein Martinsumzug und eine Weihnachtsfeier. Die Alteisensammlungen sind immer wieder eine gute Einnahmequelle für die Jugendfeuerwehr.

Man probt nun wieder alle zwei Wochen und hat an den Spieleläufen in Hausen Platz zwei und in Gersbach Platz eins und somit den Pokal geholt. Die Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus zehn Jugendlichen, und es können sich jederzeit neue Jugendliche anmelden.

Wahlen

Da Jugendwart Patrick Köpfer ein anderes Amt in der Aktivwehr übernimmt, fanden Neuwahlen statt. Für ihn wurde der bisherige Stellvertreter Florian Kiefer gewählt. Dieser bekommt mit Svenja Kiefer die erste Stellvertreterin in der bisherigen Geschichte der Wehr.

Dank und Ausblick

Dankesworte richtete Kommandant Ottmar Schäuble an die Jugendfeuerwehr, besonders an deren Führung und die Helfer Martin Fischer, David Gersbacher und Daniel Kiefer.

Patrick Köpfer war seit zwölf Jahren in der Jugendfeuerwehr tätig, zuerst als Stellvertreter und danach als Jugendwart. Dankesworte überbrachte auch Bürgermeister Bruno Schmidt seitens der Verwaltung und des Gemeinderats. Florian Kiefer dankte Patrick Köpfer für die gute Zusammenarbeit und auch den Helfern. Er überreichte Patrick Köpfer ein Präsent.

Köpfer bedankte sich bei seinen Helfern Martin Fischer, David Gersbacher, Daniel Kiefer und seinem Stellvertreter Florian Kiefer, Kommandant Ottmar Schäuble und bei Jürgen Rümmele, bei der Gemeinde sowie allen Jugendlichen. Dankesworte richtete er auch an Martin Fischer, der an den Alteisensammlungen immer seinen Traktor mir Frontlader zur Verfügung stellt, und an Christian Kälble und Mathias Kiefer, die den Radlader zur Verfügung stellen. Die nächste Alteisensammlung findet am 8. Oktober statt.

Ein Tagesausflug steht auf dem Programm sowie ein Jugendwarteausflug mit den Helfern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading