Häg-Ehrsberg Trauer um Ehrenkommandanten

Eugen Schäuble ist verstorben. Archivfoto: Rümmele Foto: Markgräfler Tagblatt

Häg-Ehrsberg (mrue). Im Alter von 84 Jahren verstarb in den frühen Morgenstunden des 14. Februar plötzlich und unerwartet Eugen Schäuble aus Häg-Ehrsberg.

Eugen Schäuble wurde im Jahr 1936 geboren. Im Jahr 1953 trat er in die Feuerwehr Häg ein. Gleichzeitig war er jahrelang als aktiver Musiker tätig. Im November des Jahrs 1972 trat er als Gemeindearbeiter in die Dienste der Gemeinde Häg ein und erledigte bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1995 zahlreiche Aufgaben im Dienst der Gemeinde.

Im Rahmen seiner Feuerwehrlaufbahn absolvierte er zahlreiche Lehrgänge und wurde 1972 zum stellvertretenden Kommandanten der Abteilung Häg gewählt. Im Jahre 1979 war er Gründer der Häger Jugendfeuerwehr und wurde 1981 zum Abteilungskommandanten von Häg gewählt. Dieses Amt füllte er gewissenhaft aus, bis er sich im Jahr 1996 nach 43 Dienstjahren aus dem aktiven Dienst der Hinterhager Feuerwehr verabschiedete und in die Altersmannschaft wechselte.

Eugen Schäuble wurde von der Wehr zum Ehrenkommandanten ernannt. Im Jahr 1978 erhielt er für 25-jährige Dienstzeit das silberne Ehrenkreuz des Landes Baden-Württemberg überreicht, dem im Jahr 1991 das Ehrenzeichen in Silber des deutschen Feuerwehrverbandes folgte. 1993 erhielt der Verstorbene für seine 40-jährige Dienstzeit das Ehrenzeichen in Gold des Landes Baden-Württemberg.

In seine Dienstzeit fielen die Beschaffung eines Fahrzeuges, der Bau des Gerätehauses auf dem Fuchsbühl und die Teilnahmen an diversen Wettkämpfen.

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung fand am Mittwoch im kleinen Kreis auf dem Häger Bergfriedhof statt. Gerne hätte die Feuerwehr Häg-Ehrsberg den verdienten Verstorbenen mit einer großen Abordnung auf seinem letzten Weg begleitet, doch die Umstände ließen dies nicht zu. Gleiches gilt auch für die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

Umfrage

fpks_Jobcenter_171117.jpg

Was halten Sie vom Vorhaben der SPD, das oft kritisierte Hartz IV-System abzuschaffen?

Ergebnis anzeigen
loading