Häg-Ehrsberg Verdiente Musiker ausgezeichnet

Die Geehrten: (vorne von links) Melanie Schulze und Daniele Maier; (hinten von links) Thomas Jaschke, Johannes Jaschke, Felix Jasche und Reinhard Graß. Foto: Rümmele Foto: Markgräfler Tagblatt

Häg-Ehrsberg (mrue). Zu ihrer Jahreshauptversammlung traf sich kürzlich die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg in der Angenbachtalhalle.

Dirk Muckenhirn vom Vorstandsteam trug den Geschäftsbericht des Vorstands vor. Der Lockdown setzte auch der Kapelle zu, viele Veranstaltungen wurden abgesagt, und Besuche bei befreundeten Vereinen fielen der Pandemie zum Opfer. Proben konnte man nach den Lockerungen teilweise in der Angenbachtalhalle abhalten, die Jugendausbildung fand per Meeting statt. Der Kapelle gehören 45 Aktivmitglieder an.

Jule Kaiser und Timo Rümmele konnten Ende 2020 noch die Prüfung fürs bronzene Leistungsabzeichen mit Erfolg abschließen. Ihnen händigte Dirk Muckenhirn die Abzeichen aus.

Schriftführerin Andrea Maier gab nur einen Kurzbericht ab. Roland Waßmer berichtete als Kassenverwalter von zahlreichen Ausgaben, aber nur geringen Einnahmen. Die Kassenrevisoren bescheinigten ihm eine gute Kassenführung.

Jugendvertreter Jacob Suppinger meinte, es war für die Jugend sehr schlimm während der Pandemie, da vieles nicht stattfinden konnte.

Im Vorstandsteam sind weiterhin Dirk Muckenhirn und Tanja Köpfer, als Kassenverwalter bekam Roland Waßmer wieder das Vertrauen der Mitglieder geschenkt, und als Schriftführerin ist Andrea Maier weiter tätig. Als Beisitzer wurden Johannes Jaschke, Sandra Köpfer, Elke Rümmele, Sandra Keller und für Vanessa Kiefer Samuel Siebold gewählt.

Bürgermeister Bruno Schmidt und Dirk Muckenhirn ernannten Melanie Schulze und Daniele Maier für 30-jährige Aktivmitgliedschaft in der Kapelle zu Ehrenmitgliedern.

Vier weitere Ehrungen wurden von Holger Gerz, Vizepräsident des Alemannischen Musikverbands, übernommen. Er zeichnete Thomas und Johannes Jaschke für 25-jährige Aktivmitgliedschaft mit der silbernen Verbandsehrennadel aus. Ehren konnte er auch im Namen des Bunds deutscher Blasmusikverbände Felix Jaschke und Reinhard Graß für 50-jährige Aktivmitgliedschaft in der Kapelle mit der großen goldenen Ehrennadel. Alle Geehrten bekamen noch Präsente überreicht.

Nach den Ferien will man wieder mit den Proben in der Halle beginnen. Was mit dem Jahreskonzert und dem Weihnachtstheater passiert, steht noch in den Sternen, aber wenn irgendwie die Möglichkeit besteht, will man ein Platzkonzert abhalten. Eine Idee von Dirigent Jochen Mond zur Durchführung einer Video–Challenge wurde gut angenommen; sechs Aktive machten mit.

Dirigent Mond sprach von einer sehr schwierigen Zeit für alle während der Pandemie, aber man blicke zuversichtlich in die Zukunft. Auch sei die Jugend sehr gut aufgestellt.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading