Kenscoff - Bei einem schweren Brand in einem Waisenhaus in Haiti sind mindestens 15 Kinder ums Leben gekommen. Weitere seien bei dem Feuer in der Einrichtung in der Ortschaft Kenscoff südlich der Hauptstadt Port-au-Prince verletzt worden, berichtete die Zeitung "Le Nouvelliste". Offenbar benötigten die Rettungskräfte über eine Stunde, um zu der Unglücksstelle zu gelangen. Unter den Opfern waren auch Babys und Kleinkinder. Betrieben wurde das Waisenhaus den Angaben zufolge von der evangelikalen Glaubensgemeinschaft Church of Bible Understanding aus den USA.