Handball Abstieg nicht mehr abzuwenden

Kathrin Disch und die Red Sparrows HSG Freiburg müssen sich mit dem Abstieg abfinden. Foto: zVg

Kirchhof (pd/nod). Im Duell der beiden abstiegsbedrohten Mannschaften haben die Red Sparrows aus Freiburg am Samstag das Auswärtsspiel in der 2. Frauen-Bundesliga gegen die SG 09 Kirchhof mit 25:31 verloren. Durch diese Niederlage ist für die Freiburgerinnen der Abstieg Tatsache geworden.

Die Partie zwischen dem Tabellenletzten aus Freiburg und dem Drittletzten aus Kirchhof versprach im Vorfeld Spannung pur im Abstiegskampf. Dementsprechend starteten beide Mannschaften kämpferisch. Bis zum 6:6 nach zehn Minuten gelang es zunächst keinem der beiden Teams, sich einen klaren Vorteil auf der Anzeigetafel zu verschaffen. Doch angeführt von ihren beiden Topspielerinnen Jana Schaffrick (7) und Diana Sabljak (7/1) sowie Iva van der Linden (8), der torgefährlichsten Spielerin des Abends, setzten sich die Gastgeberinnen anschließend mit 10:6 von den Freiburgerinnen ab und spielten mit dieser Führung im Rücken bis zum Schluss souverän zu Ende.

Zwischenzeitlich gelang es den Kirchhoferinnen in der 40. Spielminute sogar, sich mit 24:12 von den Red Sparrows zu lösen. Die Freiburgerinnen gaben sich allerdings zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und zeigten abermals ihr großes Kämpferherz: „Wir haben bis zur letzten Sekunde gekämpft und gespielt, als wäre es Unentschieden gestanden“, lobte Freiburgs Trainer Ralf Wiggenhauser seine Spielerinnen.

Die Gründe für die 25:31-Auswärtsniederlage seiner Mannschaft sah der erfahrene Trainer vor allem in den vielen verworfenen Bällen und den technischen Fehlern seiner Spielerinnen. Beste Werferin der Red Sparrows war Kapitänin Carolin Spinner mit acht Toren, davon waren sechs verwandelte Siebenmeter.

Die Niederlage an diesem 22. Spieltag bedeutet für die Freiburgerinnen, welche mit 5:41 Punkten weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz stehen, dass ein Nicht-Abstiegsplatz nun rechnerisch nicht mehr zu erreichen ist. Die SG 09 Kirchhof hingegen bringt sich mit den zwei Punkten auf Augenhöhe mit dem ersten Nicht-Abstiegsplatz, auf dem aktuell der TVB Wuppertal steht.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading