Handball Auch Wiggenhauser sagt Adieu

Die ehemalige Brombacherin Rebecca Dürr (Mitte) bestreitet mit den Freiburgerinnen ihr vorerst letztes Saisonspiel in der 2. Bundesliga.Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Die Red Sparrows Freiburg empfangen zum letzten Spieltag der 2. Handball-Bundesliga der Frauen am heutigen Samstag den HSV Solingen-Gräfrath. Anwurf in der Gerhard-Graf-Sporthalle ist um 18 Uhr.

Freiburg (pd/nod). Das für die Freiburgerinnen vorerst letzte Spiel in der 2. Liga wird wie immer live auf sportdeutschland.tv übertragen.

Das Abenteuer, das vor zwei Jahren für die Freiburgerinnen mit dem Meistertitel in der 3. Liga begann, geht nun zu Ende. Das letzte Spiel dieser Reise findet dabei gegen das Team statt, gegen das man in der vergangenen Saison den allerersten Sieg in der 2. Bundesliga feiern konnte: den HSV Solingen-Gräfrath 76.

Im selben Jahr wie die Red Sparrows aufgestiegen, konnten die Solingerinnen sich nach anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile in der Liga festspielen und haben in dieser Saison bislang eine souveräne Leistung gezeigt. Mit 29:21 Punkten steht der HSV auf einem starken fünften Tabellenplatz. Dazu steht mit Vanessa Brandt die zweitbeste Scorerin der Liga in ihren Reihen des Klubs aus dem Bergischen Land. Die 21-jährige Rückraumspielerin erzielte bereits 189 Tore (davon 56 Siebenmeter) und war auch beim 32:25-Vorrundenspiel­sieg gegen die Red Sparrows mit zehn Toren maßgeblich am Erfolg ihrer Mannschaft beteiligt.

Für die Freiburgerinnen ist dieses Spiel auf jeden Fall etwas Besonderes, das weiß auch Trainer Ralf Wiggenhauser: „Ich denke, es ist uns klar, dass das kein normales Spiel wird. Für einige wird es das letzte Spiel im Trikot der Red Sparrows sein und für uns alle wird es vorerst das letzte Spiel in der 2. Liga sein“.

So auch für Wiggenhauser: Nach 16 Jahren im Traineramt der HSG Freiburg ist dieses Spiel das Ende einer Ära für den scheidenden Chefcoach.

Doch trotz des bereits entschiedenen Abstieges sind die Freiburgerinnen abermals motiviert, sich von ihrer besten Seite zu zeigen: „Wir freuen uns, nochmals spielen zu dürfen, und wir haben alle großen Bock, Handball zu spielen. Die Mannschaft möchte sich mit einer guten Leistung aus der 2. Liga verabschieden“, betont der scheidende Trainer im Vorfeld der Partie.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading