Handball Eine Ära geht beim TVT zu Ende

Marco SuevoFoto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Todtnau (pd/mib). Marco Suevo hört auf: Der langjährige Trainer der ersten Frauenmannschaft des TV Todtnau hat auf eigenen Wunsch sein Amt zur Verfügung gestellt. Damit endet eine echte Erfolgsgeschichte.

Suevo, der das Team zuletzt in der Südbadenliga coachte, zeichnete seit 2013 mit einer zweijährigen Unterbrechung für die TVT-Frauen verantwortlich. Der B-Lizenz-Inhaber führte die Todtnauerinnen aus der Bezirksklasse in die Südbadenliga und holte als absoluten Höhepunkt 2020 den Pokalsieg auf Verbandsebene.

Suevo führt die Frauen in die Südbadenliga und zum SHV-Pokalsieg

Nach sechs gemeinsamen Jahren trennen sich nun die Wege des 32-jährigen Todtnauers und des TV Todtnau. Die Verantwortlichen des TVT um Abteilungsleiter Michael Sättele lassen Suevo indes nur ungern ziehen: „Marco hat in den letzten Jahren herausragende Arbeit geleistet. Mit dem Aufstieg in die Südbadenliga und dem letztjährigen Gewinn des südbadischen Handballpokals konnte er die größten Erfolge des Damenhandballs in unserer Vereinsgeschichte feiern“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

So ganz wird Suevo dem TV Todtnau aber nicht den Rücken zukehren. So bleibt er dem Verein weiterhin als Spieler der Landesliga-Herren und Leiter des Ressorts Sport erhalten. Und was die Nachfolge auf der Trainerposition anbelangt, hat der Verein schon einen Ersatz gefunden. Wer es ist, darüber hüllt sich der TVT noch in Schweigen. „Dieser wird in den nächsten Wochen offiziell vorgestellt“, heißt es.

Suevo selbst fällt diese Entscheidung nicht leicht. Aber: „Selbst zu spielen und Südbadenliga-Trainer zu sein, das ist extrem zeitintensiv. Diese Zeit kann ich einfach nicht mehr aufbringen. Sportlich gesehen, fällt es mir natürlich schwer. Nach den vielen Erfolgen in den Jahren als Trainer kann es einem ja nur schwer fallen. Die Mannschaft ist mir sehr ans Herz gewachsen“, lässt Suevo gegenüber unserer Zeitung wissen.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading