Handball Ernst ist neuer Frauen-Coach der HSG Dreiland

Alexander Ernst ist neuer Chefcoach der Frauen der HSG Dreiland. Foto: zVg

Lörrach/Weil (pd/mib). Die HSG Dreiland präsentiert einen neuen Trainer: Alexander Ernst (45) ist ab sofort Chefcoach der Südbadenliga-Frauen, die sich mitten in der Vorbereitung auf die kommende Runde befinden. Der gebürtige Berliner folgt Joachim Hußmann, der vor wenigen Wochen sein Amt zur Verfügung stellte.

Ernst lebt seit längere Zeit im Dreiländereck, wohin es ihn einst beruflich verschlug. Selbst lange Jahre als aktiver Handballer höherklassig unterwegs, konzentrierte er sich nach einer schweren Knieverletzung auf die Trainertätigkeit. „Und das mit Erfolg“, wie HSG-Leiter Toni Schönmüller deutlich macht.

Ernst trainierte unter anderem die Regionalliga-Frauen des Rastatter TV, war beim HV Olten tätig und führte die Frauen von Spono Nottwil zum Vizemeistertitel und Pokalsieg in der Schweiz. Es folgten weitere Stationen in Zug und Basel, zuletzt war der B-Schein-Inhaber beim TV Stein als Herrentrainer aktiv.

„Wir sind froh, dass wir mit Alexander Ernst so einen erfahrenen, qualifizierten Trainer gewinnen konnten. Das ist eine richtig gute Lösung. Wir hoffen mit ihm den Frauenhandball in der HSG beleben zu können“, freut sich Schönmüller. Nach dem Probetraining habe es von Seiten der Mannschaft nur positive Rückmeldungen gegeben, so Schönmüller weiter.

Ernst wird bei seiner Tätigkeit von Markus Knössel unterstützt, der weiterhin als Assistenztrainer fungiert.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading