Handball Erstes Erfolgserlebnis nach zehn Monaten

So sehen Sieger aus: Die Red Sparrows feiern nach der Partie.Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Freiburg (pd/mib). Es war eine lange Zeit, ehe die Freiburger Handballerinnen der Red Sparrows endlich wieder jubeln durften. Zehn Monate nämlich. In der 2. Bundesliga feierte die HSG beim HC Rödertal gleichzeitig ihren ersten Saisonerfolg. Und der fiel beim 29:19 (12:7) am Ende sehr deutlich aus.

Die Freiburgerinnen zeigten dabei eine herausragende Leistung. Auch wenn laut Verein der „Star des Abends das Team“ gewesen sei, so ragten doch Nadine Czok mit acht Toren (davon zwei Sieben-Meter) und Svenja Wunsch im Tor mit ihren bisher stärksten Saisonleistungen heraus.

Von Beginn an waren die Breisgauerinnen die tonangebende Mannschaft und legten mit einer 8:1-Führung nach zehn Minuten einen Traumstart hin. Defensiv präsentierten sich die Red Sparrows bärenstark und hielten die Gastgeberinnen in der ersten Halbzeit bei nur sieben Toren. Am Ende traf der Gastgeber nur 19 Mal ins Schwarze.

„Die erste Halbzeit war fast perfekt gespielt. Wir hatten eine sehr starke Abwehr und einen grandiosen Start. Gegen Ende der ersten Halbzeit haben wir es vielleicht sogar fast verpasst, den Sack zuzumachen“, ließ Red Sparrows-Coach Ralf Wiggenhauser nach der Partie wissen.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Red Sparrows ihr Niveau halten und die Führung kontinuierlich ausbauen. „Viel besser hätte man sich das nicht wünschen können. Wir sind froh, dass wir die zwei Punkte mitnehmen können. Das war wirklich ein Klasse-Spiel. Es freut mich riesig für die Mannschaft, die jede Woche herausragend trainiert und alles reinhängt“, freute sich Wiggenhauser.

Mit 3:9-Punkten stehen die Freiburgerinnen nun auf dem elften Tabellenplatz und damit vorerst nicht mehr auf einem Abstiegsrang.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading