Handball Knössel trifft kurz vor Schluss

Selina Huber (am Ball) feiert mit der HSG Dreiland einen knappen Heimsieg gegen die HSG Freiburg II. Foto: Grant Hubbs Foto: Die Oberbadische

Sie lagen sich in den Arnen und feierten Finja Knössel, die 19 Sekunden vor Schluss das Siegtor warf. Nach einer kämpferisch großartigen Leistung hat Frauen-Südbadenligist HSG Dreiland am Samstagabend das Heimspiel gegen die HSG Freiburg II mit 24:23 (11:10) gewonnen.

Von Uli Nodler

Weil am Rhein. „Wir haben zwar wieder viele Chancen vergeben, doch in Sachen Einstellung und Einsatz war das heute eine großartige Leistung meiner Mannschaft“, freute sich HSG-Trainer Christian Weber über den knappen Sieg. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto sieht die Handballwelt nach diesem Krimi in der Weiler Sporthalle an der Egerstraße wieder freundlicher aus.

Großen Anteil am Heimerfolg hatten auch die beiden Torhüterinnen Sonja De Gregori und Ena Brisevac. „53 Minuten lang hielt Sonja ganz, ganz stark. Ich habe dann dennoch gewechselt und Ena gebracht. Sie hat dann in der Schlussphase die entscheidenden Bälle entschärft“, betonte Weber.

Die Heldin bei den Gastgeberinnen war allerdings Finja Knössel. Sie behielt in den letzten Sekunden die Nerven und traf zum 24:23-Sieg.

De Gregori und Brisevac ganz stark

Während der gesamten Partie ging’s eng zu. Die HSG Freiburg II hatte in der ersten Viertelstunde Vorteile, als im Dreiland-Team der Abschluss gewaltig haperte. Es wurde überhastet abgeschlossen und Kreisläuferin Svenja Friedlin erhielt kaum brauchbare Anspiele. Immerhin überzeugte die schnelle Miriam Tepel als erfolgreiche Gegenstoßspielerin.

Über weite Strecke verlief die ausgeglichene Partie zerfahren. Auf beiden Seiten hagelte es Zeitstrafen. Den Überblick behielt jedoch Nathalie Herzog, die dann aus dem halblinken Rückraum immer wieder traf. Schwach agierten die Gastgeberinnen jedoch vom Punkt, verwarfen vier Siebenmeter. Dennoch reichte es am Ende für einen wichtigen Heimsieg.

Tore für die HSG: Herzog 6, Tepel 5, Winzer 4, Knössel 2, Milenkovic 2, Huber 1/1, Reinders 1, Trefzer 1, Darius 1, Friedlin 1.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading