Handball-Königsklasse Flensburg gewinnt Champions-League-Auftakt

Bester Felnsburger Werfer war Magnus Rød (M.) mit sechs Toren. Foto: Frank Molter/dpa Foto: dpa

Flensburg - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt sind mit einem Sieg in die neue Saison der Champions League gestartet.

Gegen den polnischen Meister KS Vive Kielce gewannen die Norddeutschen 31:30 (14:14). Beste Werfer in der Flensburger Arena, in der keine Zuschauer zugelassen waren, waren der SG-Akteur Magnus Rød mit sechs Toren sowie Uladzislau Kulesch mit acht Treffern für Kielce.

Flensburgs Trainer Maik Machulla war zum Improvisieren gezwungen worden, da die Spielberechtigung für den nachverpflichteten Kreisläufer Domen Sikosek Pelko nicht rechtzeitig vorlag. So versuchten die Rückraumspieler Mads Mensah Larsen und Göran Sögard Johannessen die verletzt fehlenden Johannes Golla und Jacob Heinl zu ersetzen.

Die Gäste aus Polen hatten in dem deutschen Nationaltorwart Andreas Wolff einen starken Rückhalt. Die Norddeutschen ließen sich jedoch nicht abhängen und gingen in der 21. Minute durch den Treffer von Hampus Wanne zum 10:9 wieder in Führung.

Nach dem Seitenwechsel verspielten beide Mannschaften Führungen. Mit zwei starken Paraden in der temporeichen Schlussphase verschaffte der Flensburger Schlussmann Torbjörn Bergerud seinem Team eine gute Ausgangsposition, die seine Vorderleute in den knappen, aber verdienten Sieg ummünzten.

© dpa-infocom, dpa:200916-99-593122/2

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Du da!

Neue Corona-Maßnahmen sollen einen erneuten Lockdown im Herbst verhindern. Die Länder haben die Regeln unter anderem mit Bußgeldern bei falschen Angaben in Restaurants oder mit einer Party-Obergrenze im privaten Bereich verschärft. Halten Sie die neuen Corona-Maßnahmen jetzt für angemessen?

Ergebnis anzeigen
loading