Handball Krimi endet mit Remis

Kevin Welte trifft in letzter Sekunde. Foto: Mirko Bähr Foto: Die Oberbadische

Lörrach (mib). Das war ein echter Handballkrimi auf hohem Niveau: Quasi mit der Schlusssirene haben die Landesliga-Männer der HSG Dreiland dem Titelanwärter HU Freiburg einen Zähler abgeknöpft. Kevin Welte wurde von Jonas Schamberger in Szene gesetzt, der zum umjubelten 30:30-Remis einnetzte.

Die Zuschauer in der Wintersbuckhalle bekamen Handballkost von hoher Qualität mit ganz viel richtig guten Aktionen serviert. Es war ein echter Abnutzungskampf. In Hälfte eins konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Es ging hin und her. Beide Keeper trugen mit starken Leistungen zu diesem engen Match bei.

Nach gut 40 Minuten schienen die Hausherren einen großen Schritt Richtung Heimsieg getan zu haben. Die HSG führte mit 22:17 und hatte die HU im Griff. Der Gast nahm eine Auszeit, wo sich die Akteure etwas sammeln konnten. „Wir haben wohl gedacht, dass wir mit etwas weniger Tempo diesen Vorsprung halten können. Das geht aber nur mit Vollgas“, erklärte HSG-Trainer Igor Bojic. Die Freiburger blieben dran und glichen in der 54. Minute wieder aus. Beim Stand von 29:30 blieb der HSG noch eine Minute Zeit. Schließlich war es Welte, der den Punktgewinn sicherte. „Ich habe so ein enges Spiel erwartet, und wir müssen mit dem einen Punkt zufrieden sein. Ich wollte zwei , und die hätten wir auch holen können“, sagte Bojic, der seinen Jungs in Sachen Leistung und Einstellung jedoch keinen Vorwurf machen wollte. Klar ist aber, dass man künftig noch mehr Tempo machen müsse. „Wir müssen noch viel öfter über die zweite Welle und die schnelle Mitte zum Abschluss kommen“,erklärte er.

Tore für HSG: Palasz 2, Hopp 1, Sain 4, Bödeker 2, Knössel 2, Welte 6, Niklas Weber 1, Ludwig 6, Müller 2, Schamberger 2, Pit Weber 2.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 89 Euro bis zum Jahresende 2020! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Umfrage

1d844b88-2ae2-11ea-9d13-26220538e629.jpg

Das närrische Treiben hat wieder begonnen. Wie stehen Sie zur Fasnacht?

Ergebnis anzeigen
loading