Handball RTV Basel verliert zuhause

Dennis KrauseFoto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Basel (pd). Der RTV 1879 Basel hat auch das zweite Spiel des Playoff-Viertelfinales in der Quickline Handball League vor 50 Fans gegen den Qualifikationsrunden-Sieger Pfadi Winterthur klar mit 25:34 (8:15) verloren. Damit liegt der RTV in der Playoff-Serie mit 0:2 in Rückstand.

Der RTV begann gut und führte nach neun Minuten mit 4:2, und auch nach einer Viertelstunde war der RTV mit Pfadi auf Augenhöhe (5:6). In der Folge schlichen sich beim Gastgeber jedoch zu viele technische Fehler ein, was Winterthur eiskalt zum bereits vorentscheidenden Pausenvorsprung von 15:8 nutzte.

Davon erholte sich der RTV in der zweiten Halbzeit nicht mehr und blieb letztlich chancenlos. Solidester RTV-Spieler war der unermüdliche Lörracher Abwehrchef Dennis Krause (sechs Tore aus neun Versuchen).

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading