Handball RTV verlängertweitere Verträge

Dennis Krause bleibt beim RTV Basel.Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Basel (ms). Beim Handball-NLA-Verein RTV 1879 Basel laufen die Vorbereitungen und Planungen im Hinblick auf die Saison 2021/2022 unter dem neuen Cheftrainer Ike Cotrina auf Hochtouren. Die Basler haben den Ligaverbleib gesichert, sind aber in den Playoffs am Qualifikationsrunden-Sieger Pfadi Winterthur früh gescheitert.

Nach Basil Berger (25) und Jannis Voskamp (21) haben mittlerweile auch Torhüter André Willimann (36), Kreisläufer Ismael Bela (24) sowie der Belarusse Aliaksei Khadkevich (27) ihre Verträge beim RTV verlängert. Khadkevich ist primär im Rückraum, aber auch als Kreisläufer äußerst polyvalent einsetzbar.

Ebenfalls weiterhin den RTV-Dress tragen wird der Deutsche Aufbauspieler und Abwehrstratege Dennis Krause (33). Der Vertrag mit dem slowenischen Topskorer Aleksander Spende (27) war schon per Jahresende frühzeitig und längerfristig bis zum Ende der Saison 2023/2024 verlängert worden.

Derweil werden vier Spieler den RTV definitiv verlassen. Kreisläufer Björn Buob (21) wechselt zum Ligakonkurrenten HC Kriens-Luzern, Severin Ramseier konzentriert sich fortan auf seine berufliche Laufbahn und beendet seine Spitzensport-Karriere. Luca Engler (28) tritt ebenfalls vom Spitzensport zurück, und der Belarusse Artur Karvatski (25) erhält beim RTV keinen neuen Vertrag mehr.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading