Handball Schnepf der Match-Winner

SB-Import-Eidos
HSG-Goalie Daniel Schnepf hat den Ball. Foto: Grant Hubbs

Lörrach-Brombach (nod). Beide Angriffsreihen hatten am Samstag in der Brombacher Sporthalle nicht ihren besten Tag. Am Ende setzte sich Gastgeber HSG Dreiland gegen die SG Waldkirch-Denzlingen souverän mit 25:19 durch.

Bis auf eine Phase zwischen der 11. und 23. Minute, als der HSG kein Tor gelang und sie einen 6:1-Vorsprung verspielte. Doch dann berappelte sich der Gastgeber wieder und führte zur Pause wieder mit 11:7.

Die Führung hatte die HSG vor allem ihrem überragenden Torwart Daniel Schnepf zu verdanken. Schnepf wehrte nicht nur mirakulös zwei Siebenmeter ab, er trieb die Gäste mit seinen Reflexen zur Verzweiflung.

In der zweiten Halbzeit ließen die Dreiländer dann nichts mehr anbrennen, bauten den Vorsprung bis zur 42. Minute auf 18:12 aus. Diesen Vorsprung gaben sie bis zur Schlusssirene nicht mehr aus der Hand. Der Abstand zur Spitze ist aber weiterhin beträchtlich.

Tore für HSG Dreiland: Welte 6/3, Niklas Weber 6, Knössel 4, Maraj 3, Palasz 2, Himmel 2, Hopp 1, Ludwig 1.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Bundestag

Eine Wahlrechtsreform soll dafür sorgen, dass der Bundestag wieder deutlich kleiner wird - auf Kosten des einen oder anderen Direktmandats. Sind Sie für eine solche Reform? 

Ergebnis anzeigen
loading