Handball Young Sparrows meistern die erste Hürde

Die Young Sparrows Nele Emmenecker (links) und Lena Ollesch bejubeln den Einzug in die finale Qualifikationsrunde.                   Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Schiltach (pd). Die Young Sparrows der HSG Freiburg meisterten in Schiltach die erste Hürde auf dem Weg in die A-Jugend Bundesliga.

Die Freiburgerinnnen schlugen den SV Allensbach mit 33:26 (14:13).

Die Partie begann den Umständen entsprechend hektisch. Beide Mannschaften hatten wenig Vorbereitungszeit und waren dem Druck der ersten K.o.-Runde ausgesetzt. Dementsprechend war die erste Halbzeit sehr zerfahren. Beide Teams zeigten sich nervös und konnten sich nicht vom jeweils anderen absetzen.

„Es war ein typisches K.o-- Spiel. Man hat den Druck gemerkt, der auf den Spielerinnen gelastet hat“, fasste Trainer Markus Lais die erste Halbzeit zusammen. Mit nur einem Tor Führung gingen die Young Sparrows in die Halbzeit und hatten sich klare Ziele für die zweiten 30 Spielminuten gesetzt: „Wir wollten ruhiger werden, in unser Tempospiel kommen und unserem Spiel mehr Struktur geben“, so Lais.

Die Umsetzung gelang den Breisgauerinnen hervorragend. Angeführt von Nele Siehr, welche mit acht Toren die beste Werferin des Abends war, setzten sich die Young Sparrows von den Ahlensbacherinnen ab. Immer wieder gelang es ihnen, ihr Tempospiel durchzuziehen und ihre Chancen zu nutzen. Der 33:26-Endstand war der verdiente Lohn für diese couragierte Leistung.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading