Handball Ziel ist eine gute Leistung

André Leuchtmann und die SG sind beim ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Foto: Mirko Bähr Foto: Die Oberbadische

Von Mirko Bähr

Maulburg. Die 30:32-Niederlage gegen Konstanz III hat den Akteuren der SG Maulburg/Steinen doch mächtig auf den Magen geschlagen. Die Enttäuschung war nach dem Match groß.

Denn: Ein Sieg im Heimspiel war durchaus möglich. „Diese Pleite war bitter, weil total unnötig“, macht denn auch André Leuchtmann klar. Allerdings machten Undiszipliniertheiten und damit einhergehende Zeitstrafen die Hoffnung auf wichtige zwei Zähler im Abstiegskampf zunichte. Fast eine Halbzeit lang agierte man schlussendlich in Unterzahl.

Nun hängt bei der SG die Rote Laterne des Tabellenletzten. Ausgerechnet jetzt wartet der schwere Gang zur noch ungeschlagen HU Freiburg. „Die Zielsetzung kann nur sein, eine gute Leistung an den Tag zu legen. Wichtig wird sein, dass wir uns gut präsentieren, in der Abwehr besser stehen und ein bisschen cleverer agieren. Das Ergebnis ist dabei erst einmal zweitrangig“, sagt Teamstütze Leuchtmann. Druck verspüre man keinen. „Es ist doch so ziemlich das leichteste Spiel der Saison.“

Neben den Langzeitverletzten Manuel Fritz müssen wohl auch Dominik Hess (verletzt) und Jakob Tiedtke (krank) passen. Leuchtmann selbst zwickt der Rücken. Nicht dabei sein wird Coach Frank Andris. Allerdings aus einem erfreulichen Grund: Er wurde zum zweiten Mal Vater einer gesunden Tochter.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading