„Harmonie“ Hasel Neuer Dirigent dringend gesucht

mt
Der Vorstand (von links): Kassier Günter Jost, Schriftführer Eberhard Schneider, Vorsitzender Albert Senger, Geschäftsführerin Sybille Matzner und stellvertrender Vorsitzender Erich Linsin Foto: zVg

Sowohl beim Aktivorchester als auch beim Nachwuchs hat der MV „Harmonie“ Mitglieder gewonnen.

Vorsitzender Albert Senger hat bei der Hauptversammlung des Musikvereins „Harmonie“ Hasel auf ein nicht immer ganz einfaches Jahr 2023 zurückgeblickt.

Rückblick

Aufgrund enger Besetzung und Krankheitsausfällen mussten zwei geplante Anlässe ausfallen. Dennoch fanden diverse Auftritte im Dorf, vor allem bei Gottesdiensten und Ständchen, aber auch bei der Adventsfeier der Senioren statt. Ein großer Erfolg war das Oldtimertreffen im September, schreibt der Verein im Nachgang.

Die bisherige Dirigentin Isabella Senger hat ihr Amt zum Ende des Jahres niedergelegt. Vier Jahre hat sie den Verein musikalisch geleitet und dabei von Anfang an klar gesagt, dass dies nur eine Übergangslösung sein könne. Der stellvertretende Vorsitzende Erich Linsin merkte an, dass er das Ganze mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachte. Man müsse nun einen neuen Dirigenten suchen, was keine leichte Aufgabe sei, aber gleichzeitig habe man eine Aktivmusikerin mehr in den eigenen Reihen, was bei der kleinen Zahl an aktiven Musikern ein großes Plus sei. Isabella Senger wird ab sofort das Aktivorchester wieder am Tenorhorn verstärken.

Zudem berichtete Linsin, der sich auch um die Nachwuchsarbeit kümmert, dass Zuwachs gewonnen wurde. Insgesamt acht junge Musikerinnen werden momentan an verschiedenen Instrumenten ausgebildet. Fünf von ihnen spielen bereits im Aktivorchester mit. Dennoch sei es eines der wichtigsten Ziele, weiteren Nachwuchs zu gewinnen.

Ausblick

Linsin betonte beim Ausblick noch einmal deutlich, dass die Suche nach einem neuen Dirigenten oberste Priorität habe, ebenso die Suche nach weiteren Musikern. Die Probenarbeit werde aber wie gewohnt weiter gehen, denn in einem waren sich alle Musiker einig: „Wir machen gerne Musik und wollen dies auch weiterhin aktiv tun.“ Das Oldtimertreffen im Herbst werde wieder wie gewohnt durchgeführt und ebenso die musikalische Begleitung diverser Anlässe im Dorf.

Wahlen und Ehrungen

Der gesamte bisherige Vorstand wurde einstimmig im Amt bestätigt. Neu besetzt wurden die Posten von zwei Aktivbeisitzern. Kuno Wanowski und Horst Häfele wurden dafür einstimmig gewählt.

Für mindestens 25 Jahre aktives Musizieren wurden Erich Linsin und Rainer Harder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Für 40-jährige Passivmitgliedschaft wurden Albert Asal, Gerhard Geiger, Georg Linsin und Martin Bachthaler zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Musikverein „Harmonie“ Hasel

Vorsitzender:
Albert Senger

Kontakt:
mvhasel@gmail.com

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading