Hasel Heizdecke gerät in Brand

Hasel - Zu einem Wohnungbrand kam es am Montagabend gegen 19.30 in der Hasler Hauptstraße. 

Nach Mitteilung der Polizei hatte im Obergeschoss eines Gebäudes ein Bett Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer durch die Bewohner bereits gelöscht worden.

Ursache war ersten Feststellungen zufolge eine Heizdecke, die in Brand geraten war. Flammen loderten wieder auf, als das dazugehörige Stromkabel von der Feuerwehr entfernt wurde.

Die beschädigten Möbel im Zimmer wurden durch das Fenster nach draußen gebracht, wobei diese sich wieder entzündeten und ebenfalls gelöscht werden mussten.

Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 10000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Hasel und Schopfheim waren mit insgesamt 39 Mann und 7 Fahrzeugen im Einsatz.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading