Hasel Metall statt Holz

Markgräfler Tagblatt, 16.04.2018 22:00 Uhr

Hasel. Zwei Erdmannswege führen zu interessanten Phänomenen in der Landschaft des Karstgebietes rund um Hasel. Dolinen, Felsspalten, Erdeinbrüche oder Bachversickerungen sind im Höhlendorf überall zu entdecken. Die beiden als Rundwege angelegten Themenrouten – die eine führt im Süden dem Haselbach entlang nach Wehr und die andere nördlich der Erdmannshöhle durch das Dorf zur Schammernbachversickerung – wurden 2006 eröffnet.

In der Zwischenzeit nutzten viele Besucher der Erdmannshöhle die mit informativen Schautafeln ausgestattete Wanderstrecke als ergänzende Informationstour durch die interessanten Landschaftsformen des Karstes.

Dort, an der Bachschwinde, wo der Schammernbach versickert – er erscheint in der Erdmannshöhle wieder als Höhlenbach – hat die Gemeindeverwaltung jetzt zum Auftakt der neuen Höhlensaison die mittlerweile morsch gewordene Holztreppe durch eine neue, verkehrssichere und dauerhafte Metalltreppe ersetzt.