Hausen Die Neugestaltung der Ortsmitte beginnt

Christoph Schennen
So soll der neue Schulgarten aussehen, wie Pläne von Kunz Galaplan von April 2022 zeigen. Foto: zVg/Kunz Galaplan

Die Sanierung von Hausen startet: Der Gemeinderat Hausen hat nun die Arbeiten für den Ausbau der Hebelstraße sowie für die Umgestaltung des Schulhofs vergeben. Startschuss für beide Projekte ist nach dem Hebelfest.

Es geht voran in der Sanierung der Ortsmitte Hausen. Am Montag hat die Sanierung der Wasser- und Kanalleitungen im Zweierweg und in der Bündtenfeldstraße begonnen, die Neugestaltung von Hebelstraße und dem Schulhof startet einen Tag nach dem Hebelfest, wie an der Sitzung des Gemeinderats am Montag begkanntgegeben wurde.

Manuel Decker (Kunz Galaplan) und Daniel Leppert (Planungsgruppe Leppert) haben über die anstehenden Maßnahmen informiert.

Arbeiten vergeben

Im Anschluss an die Präsentation entschied der Gemeinderat einstimmig, die Arbeiten für den Straßenausbau der Hebelstraße sowie die Umgestaltung des Schulhofs und der Grünflächen an eine Firma aus Eimeldingen zu vergeben. Der Angebotspreis beträgt rund 2,4 Millione Euro und liegt damit 226 000 Euro über dem, was für die Maßnahmen veranschlagt worden war.

33 Parkplätze entstehen

Manuel Decker informierte über die Arbeiten rund um die Schule. Der Platz vor dem Pavillon und die Flächen rund um die Schule bekommen einen Plattenbelag. Ausgenommen davon ist der Schulhof, der asphaltiert wird. Der Gehweg an der Süd- und Westseite der Halle wird farbig asphaltiert. Eine Rampe entsteht vor der Sprachheilschule. Die Hebelstraße wird auf dem Abschnitt Schulstraße bis etwa zur Hausnummer 33 gepflastert, die übrigen Bereiche der Hebelstraße werden asphaltiert. Der Vorplatz vor dem Musikpavillon wird von einer Pergola gesäumt. Insgesamt entstehen laut Decker 35 Parkplätze in diesem Areal.

Im Zuge der Umgestaltung des Schulhofs wird Daniel Leppert zufolge ein zwei Meter breiter Fußweg zwischen Teichstraße und Schulhof geschaffen, um in das Areal zu kommen. Anfangs ist er provisorisch, dauerhaft soll es aber auch eine Fußgängerverbindung zwischen Teichstraße und Bündtenfeldstraße geben. Eine Zuwegung zum Schulareal gibt es auch vom Zweierweg. Parken können die Lehrer und Erzieher auf dem Platz am Teichgraben, eine zweite Parkfläche wird an der Teichstraße eingerichtet.

Leitungen werden erneuert

Ab Mitte Mai werden laut Leppert die Trinkwasserleitungen im Abschnitt Zweierweg bis Wiesenstraße erneuert, später in der Bündtenfeldstraße. Die Schmutzwasserleitung wird auf dem Abschnitt Zweierweg bis Ende des Kindergartens erneuert. Vielleicht schon in diesem Jahr beginnen auch die Straßenausbauarbeiten (neuer Belag) im Zweierweg, in der Teichstraße und in der Bündtenfeldstraße, informierte Leppert in der Sitzung des Gemeinderats. Im ersten Bauabschnitt soll der Straßenausbau auf der Hebelstraße zwischen Bündtenfeldstraße und Schulstraße erfolgen. Ab den Schulferien folgt der Schulhofausbau, ab Oktober wird der Straßenausbau in der Hebelstraße fortgesetzt.

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading