Hausen. Beim nächsten Muettersproch-Obe am Donnerstag, 26. Juni, um 19.30 Uhr wird Margot Müller aus Offenburg im Literaturmuseum Hebelhaus zu Gast sein. Margot Müller liest regelmäßig beim literarischen Café in Achern. Ihre Anekdoten, die sie nicht nur liest, sondern auch mit ganzem Körpereinsatz spielt, handeln von Erfahrungen mit den Nachbarn aus dem Elsass, von alltäglichen Beobachtungen und diversen misslichen Lagen. Margot Müller ist Gruppenleiterin der Muettersproch-Gsellschaft, Gruppe Offenburg, und hat beim Lahrer Mundart-Literaturpreis den ersten Platz belegt.

Der Eintritt ist frei, auch Nichtmitglieder sind willkommen.