Hausen im Wiesental Rockmusik im Doppelpack

„Station Four“ spielen am Samstag im „Eisenwerk“. Foto: zVg

Hausen - Am Samstag um 18.30 Uhr heißt es wieder „Grill und Chill“ bei Livemusik im Biergarten des „Eisenwerks“ in Hausen.

Für den guten Ton sorgen die Classic-Rock-Band „Station Four“ und die Akustik Rock-Band „Excess Inside“. Als Gewinner des Baden FM Légère-Unplugged-Wettbewerbs 2018 wurden „Excess Inside“ bereits auf einigen Radiosendern gespielt, unter anderem Radio Banks Australia und Radio Regenbogen.

Aber als ambitionierte Live-Musiker präsentieren sie ihre Musik dem Zuhörer am liebsten persönlich mit einer charismatischen Darbietung. „Ich höre so viele Geschichten, dass ich oft meine eigene vergesse. Das ganze Leben in dieser chaotischen Welt in Musik einzufangen und es in eigenen Worten zu beschreiben, ist die größte Herausforderung und Freude zugleich“, berichtet Sänger Igor Seemann.

„Station Four“ hat sich vorwiegend dem Classic-Rock gewidmet und präsentiert unsterbliche Rock-Klassiker musikalischer Größen wie Jimi Hendrix, Deep Purple, Rolling Stones und Iron Butterfly.

Nach dem Minimalprinzip liefert die Band in der Vierer-Besetzung Gitarre-Bass-Schlagzeug-Gesang einen handgemachten, mitreißenden und druckvollen Sound ab.

Dabei lässt sich „Station Four“ auch nicht davon abhalten, bekannte Klassiker teilweise umzubauen, neu zu arrangieren und miteinander zu kombinieren. Auf die daraus entstandene Songvielfalt darf man gespannt sein.

Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr mit gegrillten Speisen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.eisenwerkhausen.de

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Coronavirus in China

In China breitet sich das Coronavirus weiter aus. Infektionen werden auch aus anderen Ländern gemeldet. Beeinflusst dies Ihr Reiseverhalten?

Ergebnis anzeigen
loading