Hausen Smartphones und Geld gestohlen

 Foto: Die Oberbadische

Hausen - Aus einem für kurze Zeit unbeaufsichtigten Auto wurden am Samstagabend  in Hausen unter anderem zwei Smartphones gestohlen.

Um die Einkäufe zu versorgen, parkte ein Mann seinen Seat am Samstag um 21.30 Uhr im Flieschweg und ließ das Auto für zirka zehn Minuten unverschlossen stehen. Als er wieder zum Auto zurückkam, waren einige Sachen aus dem Fahrzeug gestohlen worden. Darunter waren zwei Samsung-Handys, Winterjacken, Bargeld, Handtücher und Geldbeutel mit verschiedenen Karten.

Eine Spaziergängerin fand am nächsten Morgen einen Großteil des Diebesgutes in einem Bach auf der Strecke zwischen dem Flieschweg und Am Kleemättle. Die beiden Handys -  ein Samsung A3 und ein Samsung Galaxy S6 - waren bei dem Fund allerdings nicht dabei.

Das Polizeirevier Schopfheim, Tel. 07622 66698-0, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die zum oben genannten Zeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen im Flieschweg gemacht haben, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading