Hinter einem Supermarkt Frau stirbt nach Auseinandersetzung in Neumarkt

Eine Frau ist nach einer Auseinandersetzung in Neumarkt in der Oberpfalz gestorben. Foto: PFAE/Schreiner/-/dpa Foto: dpa

Neumarkt/Oberpfalz - Eine 36 Jahre alte Frau ist nach einer Auseinandersetzung in Neumarkt in der Oberpfalz gestorben. Die Auseinandersetzung zwischen der Frau und zwei Männern habe sich gegen 16 Uhr hinter einem Supermarkt ereignet, sagte ein Polizeisprecher.

Vorläufigen Polizeierkenntnissen zufolge wurde die Frau dabei schwer verletzt, musste reanimiert werden und starb im Krankenhaus. Die beiden Männer befanden sich am Abend in Polizeigewahrsam.

Weitere Informationen zum Motiv, zur Identität der Männer und den Hintergründen nannten die Ermittler zunächst nicht. Auch, ob die drei sich kannten, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, sagte der Sprecher. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Ermittlungen aufgenommen.

Die Leiche soll am Freitag rechtsmedizinisch untersucht werden. "Mit Blick auf das laufende Ermittlungsverfahren können derzeit keine weiteren Angaben zum Geschehen oder zu den beteiligten Personen gemacht werden", hieß es von der Polizei.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    10

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading