Inklusionssport „Inklusion für uns eine Berufung“

pd
Stiftungsgründer Dirk Pfunder (links) und e&k-Geschäftsführer Felix Eichhorn besiegeln per Handschlag die Kooperation. Foto: zVg/Pfunder Stiftung

Die Zahl der Unterstützer bei der Pfunder Stiftung nimmt stetig zu.

Das Projekt „Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Sportvereinen der Landkreise Lörrach, Waldshut und Südlicher Breisgau-Hochschwarzwald“ der Pfunder-Stiftung mit Sitz in Steinen hat mit dem Unternehmen e&k-Sanitätshaus in Lörrach einen weiteren wichtigen Unterstützer gefunden.

„Inklusion ist für uns nicht nur Beruf, sondern auch eine Berufung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Herzblut dabei, bei der Hilfsmittelversorgung die besten Lösungen für unsere Kundinnen und Kunden zu finden. Wir alle wissen, wie viel Spaß Sport macht und wie sehr gemeinsamer Sport verbindet. Daher freut es uns, dass wir die Möglichkeit erhalten, die Pfunder Stiftung und insbesondere das Projekt „Inklusion im Sportverein“ als Kompetenzpartner zu unterstützen,“ betont e&k-Geschäftsführer Felix Eichhorn.

Das Lörracher Sanitätshaus unterstützt das nachhaltige Stiftungs-Projekt zunächst einmal während fünf Jahren überaus großzügig. Darüber hinaus ist Felix Eichhorn und sein Team in zwei inklusive Projekte der Pfunder Stiftung in Lörrach eingebunden. So besorgt er als Kompetenz-Partner fünf Sport-Rollstühle, um beim Lörracher Basketball-Klub CVJM Lörrach ein inklusives Training anzubieten.

Inklusiv heißt, dass basketballbegeisterte Menschen, die an den Rollstuhl gebunden sind, oder eine Gehbehinderung haben, mit sogenannten „Fußgängern“ (ohne Gehbehinderung) Basketball spielen. Dabei sitzen alle Teilnehmer in einem Sportrollstuhl.

Darüber hinaus zählt das e&k-Sanitätshaus zu einem von der Pfunder Stiftung ins Leben gerufenen Beraterteam, das auf Wunsch des Schachclubs Brombach konkrete Lösungsmöglichkeiten über eine zunächst einmal provisorische Barrierefreiheit in der Alten Gewerbeschule in Brombach Gedanken macht.                              pd

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kamala Harris

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading