International ISS: Astronauten absolvieren komplizierten Außeneinsatz

Köln - Astronauten haben an der internationalen Raumstation ISS einen anspruchsvollen Außeneinsatz absolviert. Der italienische Raumfahrer Luca Parmitano und sein Partner bei der Mission, der US-Amerikaner Andrew Morgan, waren zu einem ersten Weltraumspaziergang aufgebrochen, um das Magnetspektrometer AMS an der ISS zu reparieren. Genau 6 Stunden und 39 Minuten später seien die beiden wieder in die ISS zurückgekehrt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Insgesamt sind vier Außeneinsätze für die Reparatur geplant. Das Gerät benötigt ein neues Kühlsystem.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading