Berlin - Der frühere Bundesliga-Coach Ralf Rangnick würde vorerst nur in Deutschland oder England auf die Trainerbank zurückkehren. "Das Sprachliche ist meiner Meinung nach sehr wichtig in der täglichen Zusammenarbeit - außer wenn man vielleicht Nationaltrainer ist. Aber als Trainer in einer der fünf Top-Ligen in Europa musst du dort die Sprache sprechen können". Das sagte der 61-Jährige im Sky-Interview. In Deutschland und England wäre das in seinem Fall kein Problem.