Inzlingen Ein Schrauber mit Herz und Seele

Guido Glatt (rechts) und Partner Jörg Winkelmann freuen sich über 25 Jahre Kfz-Technologiezentrum. Foto: Manfred Herbertz

Inzlingen - Er ist Schrauber mit Herz und Seele, vor allen Dingen strahlt er mit Überzeugung eine Herzlichkeit aus, die bei seinen Kunden sehr gut ankommt. „Service ist das A&O“, sagt Guido Glatt, der mit seinem Unternehmen Kfz-Technologiezentrum Glatt im Mai sein Silberjubiläum feiert. So richtig hatte es sich Guido Glatt vor 25 Jahren, am 1. April 1994, nicht vorstellen können, dass aus der Einmann-Kfz-Werkstatt, die er in Schallbach gegründet hatte, einmal ein mittelständiges Unternehmen mit 14 Mitarbeitern werden würde.

Am 25. Mai feiert er in der SVI-Halle einen Jubiläumsabend mit geladenen Gästen. Am Sonntag, 26. Mai, lädt er zum Jubiläum auf dem gesamten Firmenareal Kunden und Freude ein.

Bis 2001 war Glatt in Schallbach tätig, dann zog das kleine Unternehmen, dessen Kundenstamm stetig wuchs, nach Wittlingen in eine größere Werkstatt um, inzwischen beschäftigte Glatt auch vier Mitarbeiter. In Wittlingen wurde der Betrieb kontinuierlich ausgebaut. Sechs Mitarbeiter waren dort tätig, und es zeigte sich, dass diese Räumlichkeiten auch zu eng wurden.

In Inzlingen wurde das aufstrebende Unternehmen schließlich fündig. Es wurde 2008 in den Räumen der ehemaligen Spedition Karth eine moderne Kfz-Werkstatt eingerichtet. Insgesamt 14 Mitarbeiter beschäftigt Guido Glatt zusammen mit seinem Kompagnon Jörg Winkelmann am Standort. Auch die Zahl der Kunden stieg kontinuierlich. Mehr als 3000 Kunden stehen mittlerweile in der Kartei des Kfz-Technologiezentrums und das Einzugsgebiet reicht von Freiburg bis Zürich.

Dass Guido Glatt und sein Team gute Arbeit abliefern, zeigt sich in den Auszeichnungen, die das Unternehmen eingeheimst hat. 2009 erreichte Glatt in einem bundesweiten Wettbewerb von OK Car Service, an dem 18 000 freien Kfz-Werkstätten teilnahmen, den 15. Platz. 2013 bei der nächsten Teilnahme landete das Team von Glatt unter den besten Zehn.

„Wir zeichnen uns durch unsere Kompetenz für alle Fahrzeuge aus“, sagt Guido Glatt, das spiegelt sich auch in der hochmodernen Werkstattausstattung. Es wird zudem großer Wert auf stetige Weiterbildung gelegt. An insgesamt zehn Arbeitsplätzen wird gearbeitet. Auch die Arbeitszeiten sind ungewöhnlich, erst um 10 Uhr morgens öffnen die Tore der Werkstatt, die aber dann bis 20 Uhr offenbleiben. Am Samstag wird ebenfalls gearbeitet, dafür haben die Mitarbeiter montags frei. „Das ist ganz im Sinne unserer Kunden“, sagt Glatt, denn so können sie ohne Zeitdruck auch nach ihrem Feierabend noch in die Werkstatt kommen, die genau nach Herstellervorgaben arbeitet. Und dass Glatt und sein Team ihr Handwerk verstehen, zeigt sich daran, dass man bei einem „Supersportwagen“ einen Fehler beheben konnte, den zuvor die Markenwerkstatt nicht beseitigen konnte. Dazu musste zwar der V-8-Hochleistungsmotor komplett zerlegt werden, aber Glatt konnte wieder einen Kunden zufriedengestellt. „Unser Vorteil ist, wir verstehen uns auf die Fahrzeuge der unterschiedlichsten Hersteller und denken bei Problemen auch mal quer“, sagte Glatt.

In Inzlingen ist das Unternehmen zu einer bekannten Größe geworden. Nicht nur aufgrund seiner Leistung, sondern Glatt engagiert sich in sozialen Bereichen im Dorf und organisiert viele Veranstaltungen für die Bevölkerung. Er unterstützt tatkräftig die Vereine, insbesondere den TVI sowie auch den TuS Adelhausen. Als die Gemeinde den Weihnachtsbaumverkauf einstellte, sprang Glatt schnell in die Bresche. Auf dem Autohof findet alljährlich der Weihnachtsbaumverkauf statt, der zu einem kleinen Volksfest geworden ist. Nutznießer sind auch hier die Vereine, die dort die Besucher bewirten.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    3

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Arbeitszeiterfassung Pflicht werden soll. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading