Inzlingen Marco folgt auf Marco

Rainer Wiedmer (Mitte) übergibt das operative Restaurant-Geschäft sukzessive an seine Kinder Larissa und Nicolai. Foto: zVg

Inzlingen - Wechsel nach achteinhalb Jahren: Küchenchef Marco Baldassarre verlässt die Inzlinger „Krone“. Unter seiner Küchenführung gab es dort eine mediterran-angehauchte, badische Küche. Als Nachfolger kommt der 28-jährige Marco Wagner.

Wie die „Wio-Group“ um Rainer Wiedmer mitteilt, war Wagner war zunächst in Stationen wie dem Restaurant „die Bank“ in Hamburg und der „Krone“ in Heitersheim tätig, bis er dann zwei Jahre lang als Sous-Chef bei Sternekoch Nicolai Wiedmer im „Eckert“ in Grenzach-Wyhlen arbeitete. Nun sei er bereit, um sich selbst zu verwirklichen und der Inzlinger „Krone“ neuen Glanz zu verleihen, wie es in der Pressemitteilung heißt. darin wird Wagners Küche als „bodenständig und dennoch raffiniert“ angepriesen. Versprochen werden „moderne badische Gerichte mit Fokus auf Frische und Regionalität“.

Besonders hervorgehoben wird des Weiteren die Auswahl an vegetarischen Gerichten. So werde es in der „Krone“ fortan ein fünfgängiges, vegetarisches Menü geben.

Das neue Konzept für Küche und Restaurant wurde von der gesamten Familie Wiedmer entwickelt, heißt es in der Pressemitteilung. Anna-Larissa Wiedmer wird als das neue Gesicht der „Krone“ und als Geschäftsführerin präsentiert. Sie und Küchenchef Marco seien sowohl privat als auch geschäftlich ein Paar. Nicolai Wiedmer, welcher sonst eher im „Eckert“ in Grenzach anzutreffen ist, habe am neuen Konzept sowie der Speisekarte mitgewirkt.

Auch Rainer Wiedmer – Inhaber der „Krone“ sowie Vater von Larissa und Nicolai – ist bei dem Neuanfang mit an Bord. Er will seinen Kindern genügend Raum geben, um mit der „Krone“ neu durchzustarten. Außerdem gibt der erfahrene Hotelier laut Mitteilung das operative Restaurant-Geschäft Schritt für Schritt an Sohn und Tochter ab. Als Gastgeber will Rainer Wiedmer aber weiterhin in seinen vier Hotels anzutreffen sein.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Von der Leyen hält ihre Bewerbungsrede in Straßburg

Ursula von der Leyen wurde vom EU-Parlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading