Inzlingen Neuer Ratsherr mit geschulter Stimme

Martin Krämer (rechts) wurde von Bürgermeister Marco Muchenberger im Inzlinger Gemeinderat verpflichtet. Foto: Manfred Herbertz

Inzlingen -  Ein neues Gesicht sitzt am Inzlinger Ratstisch: In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates ist Martin Krämer von Bürgermeister Marco Muchenberger auf sein Amt als Gemeinderat verpflichtet worden. Krämer folgt damit auf Bernhard Neth-Schell, der kürzlich sein Mandat in den Reihen der SPD aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte (wir berichteten).

Martin Krämer ist verheiratet und von Beruf Opernsänger am Theater Basel. Er erhielt bei der Kommunalwahl 2019 auf der Liste der SPD 296 Stimmen und rangierte damit auf dem siebten Platz der SPD-Liste. Krämer ist damit bereits der zweite Nachrücker in Reihen der Sozialdemokraten, nachdem Urs Westermann im Dezember vergangenen Jahres seinen Rücktritt erklärt hatte. Für ihn war Dagmar Steiner-de Haas nachgerückt.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading