Anzeige Waiefescht in Inzlingen

SB-Import-Eidos

Inzlingen (mv). Zahlreiche musikalische und kulinarische Höhepunkte bietet das Inzlinger Waiefescht. Die 70. Auflage findet von Samstag bis Montag, 17. bis 19. September, auf der Wiese beim Wasserschloss statt.

Den Auftakt gestaltet am Samstag ab 20 Uhr die Formation „Kontrollverlust“, die unter dem Motto „DisCover the Original“ Songs musikalisch neu auferstehen lassen. „Die Bandmitglieder von Kontrollverlust erkunden die größten Hits der Welt und verpassen ,alten Bekannten’ mit prügelnden Drums, lauten Gitarren und viel Pop-Appeal den nötigen Kick, um zu neuen Lieblingssongs zu werden“, heißt es in der Ankündigung. Das Fest beginnt bereits um 12 Uhr. Ab da gibt es Waien aller Art. Von 15 bis 17 Uhr steht am Samstag ein Kindernachmittag mit Spielmöglichkeiten auf dem Programm.

Am Sonntag, 18. September, treten ab 11.30 Uhr zahlreiche Blasmusikkapellen auf. Zu den Höhepunkten zählen die Auftritte der Trachtenkapellen aus Herrischried und Niederwihl, der Musikvereine aus Karsau und Minseln sowie der Stadtmusik aus Weil am Rhein. Den Festausklang erlebt das Waiefescht am Montag, 19. September, wenn ab 12 Uhr der Festbetrieb mit Mittagessen beginnt. Ab 17 Uhr wird der Handwerkerhock musikalisch von den Läufelberger Musikanten begleitet. Ab 20 Uhr sorgt die Formation „Wälderwahn“ für weitere musikalische Höhepunkte bis in den späten Abend.

Vorverkaufsstellen für den Auftritt der Band „Kontrollverlust“ am Samstagabend:

Alle Filialen der Bäckerei Kunzelmann, Wasserschlossapotheke Inzlingen, Blumen am Schlössle in Brombach, Sportmüller Lörrach, Ursels Lädele in Lörrach-Stetten sowie alle Aktivmusiker des Musikvereins Inzlingen. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

SONDERVERÖFFENTLICHUNG · , . · Nummer

  • Bewertung
    0

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading