Iran Drohnenangriff trifft größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien

Riad - Mehrere Drohnenangriffe haben die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien getroffen und Brände ausgelöst. Ein Sprecher des saudischen Innenministeriums sagte der staatlichen Nachrichtenagentur SPA, die Brände seien inzwischen unter Kontrolle. Zu den bekannten sich die Huthi-Rebellen aus dem benachbarten Jemen. US-Außenminister Mike Pompeo machte dagegen den Iran für die Tat verantwortlich. Ein Militärsprecher der Huthis sagte, der Angriff mit zehn Drohnen sei eine Antwort auf die Militärkampagne Saudi-Arabiens im Jemen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading