Tel Aviv - In Israel wüten wegen einer Hitzewelle Brände vor allem im Zentrum des Landes. Rund 3000 Menschen mussten zeitweise ihre Häuser verlassen, 45 Gebäude gingen in Flammen auf. Aus Zypern sind zur Unterstützung schon Feuerwehrleute im Land. Löschflugzeuge aus Zypern, Griechenland, Kroatien und Italien werden im Laufe des Tages erwartet. Acht Menschen kamen in Krankenhäuser, weil sie Rauch eingeatmet hatten. An einem Hitzschlag starb ein 70-Jähriger Mann. Die Temperaturen sollen heute noch einmal bis 48 Grad steigen.