Japan Japan nimmt Walbeobachtung in Antarktis auf - Keine Jagd

Tokio - Erstmals seit Japans Austritt aus der Internationalen Walfangkommission kehrt das Land mit einem Walforschungsschiff in die Antarktis zurück. Doch statt dort Jagd auf die Tiere zu machen, will man die Tiere beobachten, um die Bestände zu studieren. Zu diesem Zweck stach jetzt ein Forschungsschiff mit Ziel Antarktis in See, wie japanische Medien berichteten. Die vor Deutschland drittgrößte Volkswirtschaft der Welt war im Sommer aus der IWC ausgetreten. Grund dafür war Japans Frust über das seit 1986 geltende Walfang-Moratorium.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading