Kandern Abbruch ab Montag

So wird es bald nicht mehr aussehen. Am Montag beginnt der Abriss des 2013 ausgebrannten Feuerwehrgerätehauses. Foto: ag Foto: Weiler Zeitung

Kandern (ag). Beim Um-, Erweiterungs- und Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Kandern möchte man keine Zeit verlieren. Einstimmig hat am Donnerstag der Technische Ausschuss dafür gestimmt, die Abbrucharbeiten für rund 50 500 Euro an die Firma Zimmermann zu vergeben, die das annehmbarste Angebot gemacht hatte. Bereits am Montag soll es losgehen, so dass der Abbruch des Gebäudes noch im Februar bewerkstelligt werden kann.

Für die dann neu zu erstellende Einstellungshalle soll der Baugrund zunächst durch Rüttelstopfverdichtung verbessert werden. Eine entsprechende Ausschreibung endet am 12. Februar. Die Kosten für diese Maßnahme werden auf 40 000 Euro geschätzt. Damit direkt nach dem Abbruch Anfang März damit begonnen werden kann, entschied der Ausschuss auch darüber, den Bürgermeister zu ermächtigen, den Auftrag in diesem Kostenrahmen zu vergeben.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading