Kandern Blick auf ein insgesamt erfolgreiches Jahr

Mitglieder des Vorstands, neue, bestätigte und ausscheidende: (v.l. ) Karl-Friedrich Weber, Ulf Becker, Bren Brock, Janis Wohlschlegel, Manuela Kühner, Dirk Moritz, Bianca Sütterlin, Peter Rümmele, Caroline Geling, Nicole Weber und Maik Scheurer. Foto: Rolf-Dieter Kanmacher Foto: Weiler Zeitung

Kandern (kn). Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr blickte die Ringerabteilung im TSV Kandern bei ihrer Hauptversammlung zurück. Leicht getrübt wurde der Rückblick auf das „tolle Jahr“, so Abteilungsleiter Karl-Friedrich Weber, nur leicht durch den Abstieg der ersten Mannschaft aus der neugegründeten Landesliga. Doch man strebe mit voller Kraft mit vielen jungen Ringern den Wiederaufstieg an, so die sportlich Verantwortlichen.

Rückblick

Um die intensive Arbeit im sportlichen- und vor allem im Jugendbereich zu ermöglichen, war auch viel Einsatz abseits der Matten erforderlich gewesen. Dank guter Vorbereitung konnten die anstehenden Wechsel in Leitungspositionen reibungslos über die Bühne gehen.

Als besonders positiv hob Weber die Einsatzbereitschaft der Aktiven und Trainer hervor. Erfreulich groß sei das Zuschauerinteresse bei den Landesliga-Kämpfen gewesen. Das Alfred-Richter-Gedächtnisturnier war mit der Beteiligung von annähernd 200 Jugendringern ein voller Erfolg, große Anerkennung erfuhr der Verein auch als Ausrichter von Meisterschaften auf Bezirks- und Landesebene.

Sportwart Dirk Moritz kündigte den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga als Ziel für die erste Mannschaft an und lobte auch die Ringer der zweiten Mannschaft für deren Einsatz in der Bezirksliga. Philipp Asal ist neu zum Trainerteam gestoßen. Moritz verwies auf große Erfolge bei Bezirks-, Landes- und sogar Deutschen Meisterschaften, besonders erwähnt wurde der dritte Platz von Jennifer Wagner bei den Deutschen Juniorinnenmeisterschaften. Als die Besten in ihren Mannschaften wurden Felix Anselm und Luisa Schwald erwähnt. Als beste Ringer in den Aktivmannschaften wurden Jörg Hess und Janis Wohlschlegel geehrt.

Sechs Trainerinnen und Trainer betreuen die bis zu 50 Jugendringerinnen- und -ringer der Abteilung. Dies und zusätzlich die Betreuung bei den Wettkämpfen bedeute enorm viel Arbeit, unterstrich Jugendleiter Peter Rümmele.

Schriftführer Maik Scheurer gab einen Überblick über zahlreiche Feste und Veranstaltungen außerhalb des sportlichen Bereichs und erwähnte besonders das Budenfest und mehrere gesellige Veranstaltungen wie die Jahresfeier.

Kasse

Ein insgesamt ausgeglichenes Kassenergebnis trotz hoher Aufwendungen im sportlichen Bereich vermeldete Kassiererin Nicole Weber.

Wahlen

Zweite Vorsitzende Manuela Kühner (wie bisher), Sportwart Florian Appenzeller für Dirk Moritz, Jugendleiterin Carolin Geling für Peter Rümmele, Aktivbeisitzer Janis Wohlschlegel für Ulf ­Becker, Pressewart Ben Brock (wie bisher), Kassenprüfer Dieter Fabig und Tobias Ritter, Ältestenrat Dieter Fabig, Günter Jurd und Walter Sütterlin (wie bisher).

Ringer-Abteilung TSV Kandern

Abteilungsleiter: Karl-Friedrich Weber

Kontakt: www.tsvkandern.de

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading