Kandern Ersthelfer aus Kandern üben den Ernstfall

Zum Glück nur eine Übung: „Arbeitsunfall im Wald“ Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Kandern. Immer wichtig werden realitätsnahe Übungen der Ersthelfergruppe (First Responder) der Feuerwehr Kandern. Da die Gruppe die wichtige Zeit bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst überbrückt, ist es unerlässlich, solche Übungen durchzuführen.

In den jüngsten Übungseinheiten wurden die Szenarien „Werkstattunfall“ und „Arbeitsunfall Wald“ in Tannenkirch und Feuerbach durchgearbeitet. Hier konnten der neue ärztliche Leiter der Gruppe, Philipp Kienle, und der Leiter der Gruppe, Arben Djokaj, ein eingespieltes Team beobachten. In Kürze werden drei weitere Ersthelfer ihren Dienst aufnehmen, sie absolvieren zur Zeit eine Sanitätsausbildung in Efringen-Kirchen.

Auch in den vergangenen Wochen rückte die Gruppe zu mehreren Einsätzen im Stadtgebiet aus.

 Weitere Infos unter: www.feuerwehr-kandern.de.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading