Kandern Für den Frieden

SB-Import-Eidos
Ein Zeichen gesetzt: Die Kuh der August-Macke-Schule erhielt einen neuen Anstrich. Foto: Alexander Anlicker

Kunstaktion: Schüler bekennen Farbe

Kandern. Das Wappentier der August-Macke-Gemeinschaftsschule in Kandern erstrahlt in neuen Farben. Anlässlich des Krieges zwischen Russland und der Ukraine wollten die Schüler ein Zeichen für den Frieden setzen und auf die dortigen Missstände aufmerksam machen, teilt die Schule mit.

Kuh in neuem Gewand

Um dies zu erreichen, haben engagierte Abschlussschüler unter Anleitung ihres Kunstlehrers Mike Pelt die Kuh „Amacka“ in den Farben der ukrainischen Nationalflagge – blau und gelb – umgestaltet und mit einem Friedenssymbol versehen.

Um die Menschen in den betroffenen Gebieten direkt zu unterstützen, haben weitere Aktionen in der Schule stattgefunden. Es gab mehrere Kuchen- und Waffelverkäufe und sogar eigens entworfene und selbst hergestellte „Anstecker“ mit Friedenssymbolen, welche in der Schule verkauft wurden.

Der Erlös aus den Aktionen wurde einem Hilfsprojekt in der Ukraine gespendet.

Umfrage

Illustration Steuern

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading