Kandern Für junge Leute attraktiv bleiben

Geschäftsführender Vorstand des TSV Kandern Turnen im Jubiläumsjahr: (v. l.) Leichtathletikwart Siegfried Ehinger, der scheidende Vorsitzende Raimund Langer, Schriftführer Michael Mayer, zweiter Vorsitzender Thomas Spicker und Oberturnwart Hanspeter Horlemann. Es fehlt Kassierer Reiner Dickele. Foto: Rolf-Dieter Kanmacher

Kandern - Über eine erfolgreiche Bilanz auf allen Ebenen freuten sich die 30 anwesenden Mitglieder der Turn- und Leichtathletikabteilung im TSV Kandern bei der Hauptversammlung im Turnerkeller.

Die Turner und Leichtathleten präsentierten sich erneut als vielseitig aktive und sportlich erfolgreiche Gemeinschaft, die vor allem auch eine intensive Jugendarbeit betreibt.

Ein „Wermutstropfen“ bei der Versammlung war die vergebliche Suche nach einem Vorsitzenden, nachdem Raimund Langer, seit 2005 erfolgreich an der Abteilungsspitze, wie seit Längerem angekündigt nicht mehr antrat. Mit vereinten Kräften und neuer Aufgabenverteilung will die Vereinsleitung nun vorerst die Aufgaben schultern, die aktuell im Jahr des 175-jährigen Bestehen anstehen. Die Jubiläumsfeier unter Beteiligung aller drei Abteilungen des Turnvereins soll am 12. Oktober stattfinden.

Rückblick

Langer und die sportlich Verantwortlichen, Hanspeter Horlemann und Siegfried Ehinger, blickten auf ein besonders für die 15 Übungsleiter und Trainer sehr arbeitsintensives Jahr zurück. Der Traditionsverein unternehme große Anstrengungen, um für jüngere Erwachsene und junge Familien attraktiv zu bleiben. Aktuell führe man – auch im Verbund mit der Ringerabteilung – Gespräche mit der Stadt im Blick auf eine Sanierung der Vereinsräume im Untergeschoss der Grundschule mit besonderem Schwerpunkt bei den sanitären Einrichtungen.

Der Neujahrsempfang habe sich etabliert. Beim Budenfest als der wirtschaftlichen Grundlage des Vereins seien mehr als 140 Helfer im Einsatz gewesen.

Eine überaus zufriedenstellende sportliche Bilanz zogen Oberturnwart Hanspeter Horlemann und Leichtathletikwart Siegfried Ehinger (wir berichten noch).

Dass die Beiträge der derzeit 517 Mitglieder eine ebenso unverzichtbare Einnahmequelle wie die Einnahmen aus dem Budenfest sind, machte der Bericht deutlich, den Schriftführer Michael Mayer für den erkrankten Kassenwart Reiner Dickele bekannt gab. Bemerkenswert: Ein fünfstelliger Betrag geht jedes Jahr in den Übungsbetrieb.

„Es läuft gut!“ sagte TSV-Präsident Victor Mayer. Das Jubiläum müsse zu einem großen Fest aller Abteilungen werden.

Wahlen

Wiedergewählt wurden Kassenwart Reiner Dickele und Oberturnwart Hanspeter Horlemann. Sandra Leisinger rückt als Beisitzerin für Günter Franzke nach, dem für seinen jahrzehntelangen Einsatz gedankt wurde. Reiner Schwald wurde als Beisitzer wiedergewählt, Susi Eichin prüft als Nachfolgerin von Christine Siebert die Kasse.

Mitglieder im Ältestenrat des Hauptvereins bleiben Reiner Dickele und Siegfried Ehinger. Helmut Bauer bleibt Beisitzer im Hauptverein.

Danksagung

Thomas Spicker dankte als zweiter Vorsitzender Raimund Langer für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit über lange Jahre und übergab ein Präsent. Langer habe mit seinem Wirken die Abteilung entscheidend geprägt.

Raimund Langer blickte auf eine „schöne Zeit“ zurück, dankte für jederzeit gute Zusammenarbeit in der Abteilung selbst und auch mit den anderen Abteilungen und sagte seine weitere Unterstützung besonders im Blick auf die Jubiläumsfeier zu.

Termine

29. März Jahreshauptversammlung Hauptverein; 29. Mai Familiensporttag; 12. Juli Wald- und Geländeläufe um die Stadtmeisterschaft; 15. Juli Vereinsmeisterschaften Leichtathletik; 7. bis 9. September Turnerlaube beim Budenfest; 12. Oktober Festakt zum 175-Jahre-Jubiläum.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading