Kandern - Beste Stimmung herrschte bei der Seniorenfasnacht der Brezele Buebe im Ochsensaal mit vielen Musik- und Gesangseinlagen. Klassische Evergreens aus Karneval, Fassenacht, Fasching oder eben Fasnacht waren der Renner für textsichere Sängerinnen und Sänger im Publikum. Ebenso wurde geschunkelt, was das das Zeug hielt – oder im Rhythmus geklatscht, etwa bei den Gardeauftritten.

Und so mancher Gast im Publikum hatte sich, was die Kleidung betraf, fasnachtsmäßig ausgestattet. Ein Höhepunkt waren die Gesangsvorträge von Markus Kern – das Publikum stimmte text- und melodiesicher mit ein.

Zum Zunftabend darf man alte Bekannte und Neulinge oder ganz neue Nummern alter Bekannter auf der Bühne erwarten. Viele Lacher gab es etwa, als die frechen Spatzen kundtaten, was im Städtli und drumherum namentlich genannten Bürgern an lustigen Missgeschicken passiert ist.

Und der eine oder andere Darsteller der Brezele Buebe hat handfeste Überraschungen im Gepäck. Die Narren haben wieder einmal genau hingeschaut und zogen zur Freude der Anwesenden so manches Ereignis in der Gemeinde durch den Kakao.

Die älteren Kanderner Bürger verlebten bei der Zunftabend-Generalprobe jedenfalls einen witzigen unterhaltsamen Nachmittag und sparten nicht mit Applaus für die Narren.