Kandern Grillhütte nach Brandstiftung abgebrannt

ov/pz
 Foto: Polizeipräsidium Freiburg

Kandern - Komplett abgebrannt ist die Grillhütte "Langen-Ebene" bei Kandern -Sitzenkirch. Die Polizei geht davon aus, dass die Holzhütte vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.

Der Tatzeitraum dürfte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen, 25./26.03.20, liegen.

Der Polizeiposten Markgräflerland, Tel. 07626 97780-0, nun sucht Zeugen, insbesondere Spaziergänger, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Hütte oder der Zugangswege bemerkt haben. Der Schaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Bereits am Dienstagaben hatte es in der Hütte  gebrannt: Gegen 18.30 Uhr  hatte ein Spaziergänger eine Rauchentwicklung in der Grillhütte bemerkt. Er konnte das Feuer löschen, so dass die Hütte bei diesem ersten Vorfall nur leicht beschädigt wurde. Die Ermittlungen ergaben danach, dass in einer Ecke der Hütte offensichtlich Holzscheite entzündet worden waren.

Umfrage

Karl Lauterbach

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist designierter Bundesgesundheitsminister. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading