Kandern Imker zu Beratern ausgebildet

Blumenwiese mit Bienchen Foto: Silke Hartenstein Foto: Weiler Zeitung

Kandertal (sih). Warum haben sieben Mitglieder des Imkervereins Kandertal im Frühjahr die Seminare „Berater für Bienenweide“ in Bad Krozingen und Heidelberg besucht? „Weil viele Imker allgemein naturverbunden sind und weil‘s die Möglichkeit jetzt gibt“, antwortet Vorsitzende Astrid Hellebrand.

Konkret gibt es die Möglichkeit seit Juli 2018, damals startete in Offenburg das erste Seminar. Im Juli 2018 schlossen Edeka Südwest und die Landesverbände der badischen und württembergischen Imker eine Kooperation mit dem Ziel, möglichst viele Flächen in Lebensräume für Insekten umzuwandeln und damit ökologisch aufzuwerten.

Es ist nicht die einzige Vernetzung für das Wohl der Insekten in Baden-Württemberg. Seit 2016 kooperieren der Landesverband der badischen Imker mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und dem Projekt „Blühender Naturpark“, mittlerweile wurde das Konzept auf alle Naturparks im Land übertragen.

Zur Fortbildung der Imker aus dem Kandertal kam es über Manfred Kraft, Obmann für Bienenweiden im Landesverband badischer Imker und über den Verein „Netzwerk Blühende Landschaft“. Bei diesem Seminar erfuhr Hellebrand auch von einer beispielhaften Stadt: Ende der 1990er Jahre begann Bad Saulgau im Landkreis Sigmaringen mit der Umsetzung des Konzepts „Umwandlung von Einheitsgrün in artenreiches Grün“. Wo möglich, wurden intensiv bewirtschaftete Parkrasenflächen und -streifen in mehrjährige heimische Blumenwiesen, Pflanzbeete und artenreiche, naturnahe Staudenbeete umgewandelt. Verkehrsinseln und die Ränder vieler Erschließungsstraßen wurden entsiegelt und bepflanzt.

Heute hat die Artenvielfalt im Innenbereich kräftig zugelegt. Trotz Verdopplung der Grünflächen mussten nicht mehr Stadtgärtner eingestellt werden, zudem wurden Kosten gespart durch weniger Mäharbeiten, weniger Pflanzenkäufe und den Verzicht auf herkömmliche Mineraldüngung und Pflanzenschutzmittel.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading