Kandern Kanderner „Weihnachtsstraße“ erweist sich erneut als echter Publikumsmagnet

 Foto: Weiler Zeitung

Zu einem beliebten Treffpunkt ist gestern Abend einmal mehr die „Weihnachtsstraße“ des Kanderner Werberings geworden. Die Kombination aus Abendeinkauf bis 21 Uhr und stimmungsvollem Rahmenprogramm kam wieder bestens an bei den vielen Gästen aus der Region. Viele nutzten die Gelegenheit zu einer Fahrt mit dem herausgeputzten „Weihnachtszügli“ der Kandertalbahn, das zum letzten Mal in diesem Jahr verkehrte.

Gesellig ging es auf der Festmeile rund um den Blumenplatz zu. Dort war für die Verköstigung der Gäste bestens gesorgt. Dafür, dass keine Langeweile aufkam, sorgte unter anderem der „Zirkus Papperlapapp“ mit einer Feuershow. In der „Märchenhütte“ gaben Mitarbeiter der Stadtbücherei Weihnachtsgeschichten zum Besten, worüber sich vor allem die kleinen Gäste freuten. Die „Brezele Buebe“ unterhielten die Gäste mit Weihnachtsliedern an verschiedenen Orten über die Festmeile verteilt. Ausgiebig gestöbert werden konnte bei der Bücherei, die zu einen Bücherflohmarkt eingeladen hatte. Foto: Alexander Anlicker

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 49 Euro bis zur Jahresmitte 2020! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

AKK

Die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat diese Woche bekanntgegeben, sich nicht um eine Kanzlerkandidatur zu bewerben und als Parteivorsitzende zurückzutreten. Was halten Sie von ihrer Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading