Kandern Schulsanierung: Start in vierten Bauabschnitt

Die August-Macke-Schule wird saniert.Foto: Archiv Foto: Weiler Zeitung

Kandern (sas). Der Technische Ausschuss hat am Donnerstagabend weitere Aufträge im Rahmen der Sanierung der August-Macke-Schule vergeben. Der Auftrag für die Bodenbelagsarbeiten in Höhe von knapp 44 200 Euro ging an die Firma Boden-Comfort Kessler aus Schliengen. Der Auftrag für die Innentüren (Kosten: rund 48 200 Euro) ging an die Firma Enders aus Kandern. Die Firma Heinrich Schmid aus Staufen erhielt den Auftrag für die Malerarbeiten in Höhe von knapp 41 800 Euro. Der Kostenansatz aus der Kostenberechnung für alle Bauabschnitte wurde bei zwei Aufträgen unterschritten, beim dritten um knapp 400 Euro überschritten.

Es handelte sich um Ausschreibungen für die Bauabschnitte 3 und 4. Für die Sanierung der August-Macke-Schule sind im Haushaltsjahr 2021 Mittel in Höhe von einer Million Euro eingestellt. Diese und die nach Kostenberechnung im Haushalt eingestellten Gesamtkosten werden nach heutigem Kentnisstand nicht überschritten, heißt es in der Vorlage.

„Wir geben viel Geld für diese Schule aus, erhalten aber auch viele Fördergelder“, sagte Bürgermeisterin Simone Penner in der Sitzung. Dem neuesten Antrag sei stattgegeben worden: Nun erhält die Stadt 168 000 Euro für die naturwissenschaftlichen Räume. „Wir können nach Terminplan in den vierten Bauabschnitt starten“, freute sich Penner.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading