Kandern SOS-Küchenteam gegründet

Der Förderverein der Feuerwehr Kandern will 2019 aktiv um mehr Mitglieder werben. Von links: Dieter Horlemann (Kassenprüfer), Christophe Barreca (Beisitzer), Günter Lenke (Vorsitzender), Rita Stüber (Kassiererin), Roland Kaiser (Schriftführer) und Bruno Bernath (Beisitzer). Die zweite Vorsitzende Ramona Wagner war entschuldigt. Foto: Jutta Schütz

Kandern - 2019 will der Förderverein der Feuerwehr Kandern verstärkt Unterstützer und damit Mitglieder werben. „Das funktioniert nur, wenn man aktiv auf die Leute zugeht und sie anspricht“, waren sich die Vereinsmitglieder bei der gut besuchten Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus einig. Im Jahr 2018 war eine Tombola zugunsten des Vereins sehr erfolgreich. Und: Das SOS-Küchenteam wurde gegründet.

Rückblick

2018 hatte der Förderverein einen Flyer aufgelegt, der über eine Mitgliedschaft informiert und dafür wirbt, über den Verein die Aktiven, aber auch die Jugendwehr zu unterstützen, berichteten Vorsitzender Günter Lenke und Schriftführer Roland Kaiser. Dieser wurde beim Herbsthock verteilt – Neumitglieder meldeten sich jedoch nicht. Vorgeschlagen wurde deshalb, dass sich der Verein aktiver um Mitglieder bemüht, etwa an Markttagen mit einem Stand präsent ist. Derzeit sind es 156 Mitglieder, es waren aber auch schon einmal rund 190. Noch am Abend fanden sich Leute, die zusagten, an einem solchen Stand präsent zu sein.

Lenke rief zudem in Erinnerung, dass in der letzten Zeit allein acht Mitglieder verstorben seien. Bedauert wurde, dass Eltern von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr den Förderverein oft nicht unterstützten.

Der Herbsthock war ansonsten sehr erfolgreich. Der Förderverein bat für eine Tombola um Spenden und visierte rund 500 Preise an – daraus wurden sogar 700, die man von Firmen, Geschäftsleuten und Privatleuten gespendet bekam. Die Förderfirmen werden nun auf der Homepage der Feuerwehr genannt.

2018 wurde das SOS-Küchenteam gegründet, das immer dann zusammengerufen wird, wenn es gilt, bei einem größeren Einsatz Feuerwehr und Ersthelfer zu versorgen. Fünf Frauen machen derzeit mit – zweimal war das Team bisher im Einsatz. Und die Spaghetti Bolognese kam offenbar super an.

Finanzen

Kassiererin Rita Stüber konnte einen guten Kassenstand verbuchen und bedankte sich bei den vielen Spendern, durch die ein vierstelliger Betrag für den Förderverein zustande gekommen sei.

Grußwort

Der Kommandant der Feuerwehrabteilung Stadt, Matthias Meisinger, bedankte sich für die „tolle Unterstützung“ durch den Verein. Er hielt die Tombola für eine gute Aktion, die aber nur alle zwei Jahre beim Herbsthock durchgeführt werden sollte, „damit es nicht langweilig wird“.

Wahlen

Erster Vorsitzender: Günter Lenke, zweite Vorsitzende: Ramona Wagner, Kassiererin: Rita Stüber, Schriftführer: Roland Kaiser; Kassenprüfer: Dieter Horlemann, Beisitzer: Bruno Bernath und Christophe Barreca.

  •   Kontakt: helfe.mit@feuerwehr-kandern.de

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading