Kleines Wiesental Auf sich und das Pferd konzentriert

Rast - die Teilnehmer waren begeistert vom Wanderritt. Foto: zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Kleines Wiesental. Ende Juli waren der Hof „Kunterbund“ und „Simen Horses“ im dritten Jahr und zum vierten Mal unterwegs zu Pferd.

Sieben Reiter und neun Pferde

Sieben Reiter und Reiterinnen im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren waren unter der Leitung von Sandra Kallfass und Ingo Simen mit neun Pferden auf dem Weg, das Abenteuer zu suchen. Weit weg von Zivilisation, Konsum und Bequemlichkeit hieß es, sich auf sich selbst und das Pferd zu konzentrieren und zu genießen. Jeder Reiter beziehungsweise jede Reiterin war für das jeweilige Pferd verantwortlich und konnte sich zum Dank mal im Schritt und mal im rasanten Galopp über Berge und durch Bäche an Feldern entlang und durch die Wälder tragen lassen. Abends wurde am Lagerfeuer gegessen, geschlafen wurde in Blockhütten, nachdem die Pferde versorgt waren.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading