Die anhaltenden Regenfälle haben auch in der Gemeinde Kleines Wiesental für Schäden gesorgt, wie Bürgermeister Gerd Schönbett auf Nachfrage unserer Zeitung sagt. Einige Hangrutsche sowie die Unterspülung der Landstraße bei Wies haben die Feuerwehr in den vergangenen Tagen auf Trab gehalten. Hinzu kommen Schäden an der Baustelle der Wasserversorgung Obere Belchenhöfe. Wie groß der Schaden für die Gemeinde insgesamt ist, konnte der Bürgermeister gestern noch nicht sagen. „Viele Schäden sind im Waldgebiet entstanden, da müssen wir erst noch genau feststellen, was davon Privatgrund und was Zuständigkeit der Gemeinde ist“, sagt er. Auch das von einer Rentnergruppe aus Bürchau restaurierte Mühlrad ist vom Hochwasser betroffen. In diesem Bereich sind regelrechte LKW-Ladungen Erde und Schlamm angeschwemmt worden. ads/Foto: zVg/Harald Senn